Tipps, wie ihr Wespen am Nestbau hindert

Wie man Wespen vom Nestbau abhält ist natürlich auch abhängig von dem Ort an dem man das verhindern möchte. Es gibt schließlich unterschiedliche Häuser und unterschiedliche Bereiche in denen der Mensch sich aufhält und verhindern möchte das Tiere unterschiedlichster Art sich dort ansiedeln. Ein Wespennest kann durchaus gefährlich werden für Mensch und Tier. Greift eine Wespe mit ihrem Stamm an kann es sich um Leben und Tod handeln drum kann man gut nachvollziehen warum Menschen verhindern dass Wespen sich am oder im Haus ansiedeln. Im Hochsommer können Wespennester in Hausnähe eine echte Plage und Gefahr sein. Es ist daher ratsam es gar nicht erst zuzulassen das Wespen oder auch andere Stechtiere sich in der Nähe des Menschen ansiedeln. Es gibt viele Tipps und Tricks wie du vorgehen kannst um Wespennester vorzubeugen. Vorbeugen ist immer besser denn im Nachhinein wird es schwieriger ein Wespennest zu entfernen. Wespen und Bienen stehen unter Naturschutz und daher ist es verboten ein Wespennest selbst zu entfernen. Ist ein Wespennest erst einmal eingezogen in dein Haus muss ein professioneller Schädlingsbekämpfer hinzugezogen werden. Nur er allein ist berechtigt ein Wespennest oder Bienennest zu entfernen bzw. umzusiedeln. Er entscheidet am Ende wie das Wespennest umgesiedelt werden kann oder ob es eine Gefahr darstellt.

Zeit zum handeln

Wenn die Wespe im April schlüpft ist das erste was sie tut zu schauen wo sie überleben kann um ein neues Volk heran zu züchten. Hausinhaber sollten vor dieser Zeit ihr Haus auf den Vordermann bringen. Es sollte z.b. drauf geachtet werden wo Bienen oder Wespen sich einnisten können. Dazu gehören eine Reihe Gegenstände die sich am oder in der Nähe vom Haus befinden.
Ein gutes Beispiel ist der Dachboden. In vielen Fällen nisten sich Wespen gerne auf Dachböden ein. Sie fliegen einfach durch kleine Schlitze hindurch und kommen so in ihren Dachboden. Dort baut die Wespe dann ihr Nest und verbleibt dort den ganzen Sommer. So ein Wespennest kann selbstverständlich auch unterschiedliche Größen erreichen. Ein beliebtes Reiseziel von Wespen sind auch Gartenhäuser oder Gebüsch was sich in der Nähe vom Haus befindet. Gartenmöbel, Rollkästen, Dachüberstände oder einfach nur hohle Bereiche in Dach oder Wand können ein Wespennest begünstigen. Hausbesitzer sollten alle Eventualitäten ausräumen.

Das richtige Mittel

Naturschutz und Gesetze sind bei der Entfernung von Wespennestern zu berücksichtigen daher ist es immer besser im Vorfeld alle Eventualitäten in Betracht zu ziehen so dass sich Wespen gar nicht erst ansiedeln.
Wer Wespennester verhindern möchte sollte im Frühjahr alle Wandrisse oder kleine Hohlräume verschließen. Auch Fliegengitter Netze können dabei helfen. Bauschaum ist aber nicht zu empfehlen da Bauschaum einfach so zerfressen werden kann. Wespen sind sehr guter Entscheider wenn es um die Wahl des Platzes geht. Wer jedoch trotzdem ein Wespennest auf seinem Grundstück feststellt kann sich auch dafür entscheiden es einfach hängen zu lassen. Wespen siedeln niemals zweimal im gleichen Bau und auch nicht in unmittelbarer Nachbarschaft. Ein altes Wespennest hängen zu lassen kann sich also als Vorteil auswirken.
Ein anderes gutes Hausmittel ist das künstliche Wespennest. Es kostet nicht viel und kann ein wirksames Mittel sein. Jedoch ist auch dieses Hausmittel nicht 100% ausgereift.
Jeder der ein Problem mit einem Wespennest bekommt sollte niemals der Idee nachgehen es selbst zu entfernen. Es ist davon abzuraten denn ein Entfernen eines Wespennestes kann lebensgefährlich oder sogar tödlich enden. In diesem Fall kann ein professioneller Schädlingsbekämpfer helfen. Sind keine professionellen Schädlingsbekämpfer zu Hand kann auch die Feuerwehr angerufen werden. Die Feuerwehr ist auch für solche Fälle zuständig. Für die Entfernung von Wespennestern ist Schutzkleidung notwendig. Die Art der Vespe entscheidet über Aggressivität. So können schon kleinste Erschütterungen manche Wespen sehr aggressiv machen, die dann zum Angriff übergehen. Aus diesen Gründen solltest du niemals privat diesen Versuch unternehmen.